0

0

12 x 17,5 cm, 180 Seiten

Art.Nr. GH 10770
ISMN 979-0-2028-0515-2

Liederbuch des eidg. Sängervereins IV

: Männerchor

Verfügbarkeit: Auf Lager

17,80 Fr.
(Inkl. 2,5% MwSt.), zzgl. Versandkosten

Inhaltsverzeichnis

Abend

Abendlied (P.Müller)

Abendlied (H.Studer)

Alte Freundschaft

Besänftigung

Brüder, kommt und lasst uns einfach

Bruderschaft

Das Jahr ist zu Ende

Das Lied der Lieder

Das Lied vom Schweizerkreuz

Der Jäger wollte schiessen gehn

Der schöne Mai ist gekommen

Der Teufel hol die ganze Welt

Der Wilibald

Die Nacht ist klar

Die Sonne strahlt

Die Welt blüht auf im Morgenlicht

Drei Meilen tief im Tannenwald

Eine rote Sonne liegt

Es geht ein mächtig Schreiten

Es gibt ein Lied

Es läbt no rechte Schwyzersinn

Es war als hätt' der Himmel

Frisch auf, nun lasst uns wandern

Frühlingslied

Fryburger Chuereihe

Gebet in dieser Zeit

Gesang der Frühe

Gott ist uns Zuflucht und Stärke

Gott will, dass die Wände fallen

Hei, Mädchen, bring den jungen Wein

Heimkehr

Herr der Stunden

Herrgott wir danken

Horch, des Frühlings Vogellieder

Hymne an die Heimat

Ich kann wohl manchmal singen

Ich stehe in Waldesschatten

Ich weiss einen Stern

Ich weiss nicht, bin ich reich oder arm

Ich will kein Amt

Jetzt möcht' ich auch nur wissen

I jedrem Huus äs Spiegeli

Im Nebel ruhet doch die Welt

In den Wolken stirbt der Tag

In dulci jubilo

I weiss nit, wiäs mir geit

La jardini?re du Roy

Lasset heut am edlen Ort

Lasst uns vom Banner singen

Lenz und Sommer sind vergangen

Le z'armailli dei Colombetté

Liebeslied

Maie i dr Schwyz

Mailied

Mein Heimattal

Mir lustge Chüejer

Mondnacht (W.Aeschbacher)

Mondnacht (R.Kelterborn)

Müller und König

Nachts

Novemberlied

Nun sich der Tag geendet

On dit que la plus belle c'est toi

O Schwyz, my Schwyz

Psalm

Ranz des vaches

Reiselied (H.Lavater)

Reiselied (J.Zentner)

Ruh' in Frieden

Schiff ahoi!

Seemannslied

September-Morgen

Soll alte Freundschaft ganz verwehn

So ruhig geh' ich meinen Pfad

's Schwyzerländli

Steal away

Stiehl dich weg

Swing low, sweet chariot

Tag der Welt

Tischlied

Trinklied

Trinkspruch

Trost

Und dräut der Winter noch so sehr

Un wär ich nicht der Müller

Unter Strahlen von Gold

Vagantenlied

Volkschraft

Wanderlied (A.Jacot)

Wanderlied (E.Kunz)

Was mer fählt

Wasser stürzt, uns zu verschlingen

Wechsel im Bestand

Wehmut

Wenn du noch einen Onkel

Wenn's chalt ischt

Wiege, o Wagen mein

Wie mich des Tages Neige

Wohlauf ihr Brüder allzumal

Zechers Herbstlied